Karin Ugowski liest und zeigt Arbeiten von Wilhelm Busch

Die Skizzen und Gedichte des umstrittenen deutschen Schriftstellers und Malers Wilhelm Busch sind Teil der deutschen Kultur und einige seiner "skizzierten" Kurzgeschichten sind fast jedem und jedem Kind seit vielen Jahrzehnten bekannt. Einige Historiker halten ihn für den Begründer und Pionier der Kunst des Comics, basierend auf der Art und Weise, wie er seine kurzen Gedichtzeilen schrieb, die durch seine lustigen Stiftskizzen illustriert werden.

Die bekannte Theater- und Filmschauspielerin Karin Ugowski würdigt sein Werk mit einer Lesung seiner Gedichte und der Vorführung seiner Zeichnungen an einem besonderen Ort. An einem Ort der Kunst für sich. Denn an jeder Wand sind die Gemälde ihres Mannes, des bekannten Grafikers und Malers Günter Horn ausgestellt. Auf einem designoiden, elementar märchenhaften, naturumschlossenen Landgut mit einem rotbraunen Bauernhaus, am Waldrand, mitten in Mecklenburg-Vorpommern. Wo sich das Atelier des Künstlers inmitten des doppelseitig rotbraunen ehemaligen Bauernhauses mit der glasüberdachten Ausstellungs-Galerie sowie die 2. Sommergalerie im Landhausstil, der alten „verfallenen Scheune“, immer wieder in einen Brennpunkt für Konzerte, Poesie, Lesungen und Ausstellungen verwandeln. Bis heute.

Karten-Reservierung (AUSVERKAUFT):

  • Ticket Hotline | Mit Mobittelefon anklickbar: 03995223957 (AUSVERKAUFT)
  • Ticket-Email | Auch anklickbar (E-mail): karten@unpoco.me (AUSVERKAUFT)
  • Veranstaltungsort: Alte Scheune | "Galerie das Gehöft"  in Dorfstr. 151, 17153 Grammentin
  • Veranstaltungsdatum: 28.06.2019 um 20:00 (Eintritt/Kartenabholung 19:30)
un poco artist involved